FBPH Newsletter

Immer aktuell und informativ: Der Newsletter der Frankfurter Bläserphilharmonie e.V.

FBPH Mitgliederbereich



FBPH sucht Musiker

Die Frankfurter Bläserphilharmonie sucht vorrangig Musiker an folgenden Instrumenten

•    Horn
•    Fagott / Kontrafagott
•    Bassklarinette
•    Es-Klarinette

•    Schlagwerk / Mallet Percussion
•    Kontrabass
•    Projektweise:
Harfe/Klavier/E-Bass/Violoncello

•   ...

 

November, der Monat der Liebe - zumindest bei unserem Herbstkonzert

 

fbph_herbstkonzert2015

Die Frankfurter Bläserphilharmonie freut sich, am 14. November um 19:30 Uhr im Saalbau Bornheim die Uraufführung von "Lights of Love" für Posaune und Blasorchester mit Hiroshi Tanaka an der Posaune auf die Bühne bringen zu dürfen. Der Solist Hiroshi Tanaka ist 1. Posaunist des Nagoya Symphony Orchestra ( Japan).

 

Neben der Komposition von Julie Spencer und Gernot Blume spielen wir unter der Leitung von Manfred Beutel weitere Originalwerke für sinfonisches Blasorchester wie "The Wind in the Willows" von Johan de Meij sowie eine Bearbeitung der "Finlandia" von Jean Sibelius.

 

Verbringen Sie mit uns den Abend, mit einem Gläschen Sekt in der Pause und geniessen Sie die vielfältigen Facetten der sinfonischen Blasmusik von rockig bis komisch.

 

Karten erhalten Sie an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei BeutelMusik, Vilbeler Landstraße 90, 60388 Frankfurt,  www.beutelmusik.de

 

VVK: 15.00 EUR /12.00 EUR*  |  AK: 17.00 EUR / 14.00 EUR*

*ermäßigt für Schüler, Studenten, Senioren; Sonderermäßigung für Musikklassen

Vertonte Bilder und Bücher - zu hören beim Konzert der Frankfurter Bläserphilharmonie

Konzert_Juni_2015_FBPH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie hört es sich an, wenn eine besoffene Kröte ihr Auto zu Schrott fährt? Und was für Bilder waren es wohl, die Mussorgsky zu den "Bildern einer Ausstellung" inspiriert haben? Kann man das hören? Man kann. 


Und Sie können es auch.

 

Am Samstag, den 13. Juni um 19.30 Uhr in der Wöhlerschule präsentiert die Frankfurter Bläserphilharmonie unter der Leitung von Manfred Beutel anderem Mussorgkys Werk in der Bearbeitung für sinfonisches Blasorchester und eine Vertonung des englischen Kinderbuchklassikers "The Wind in the Willows", der von Ratten, Maulwürfen, kleinkriminellen Kröten und Freundschaft handelt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

Neujahrskonzert

neujahrskonzert

Statt zum traditionellen Weihnachtskonzert lädt die Frankfurter Bläserphilharmonie dieses Mal zum Neujahrskonzert am 31. Januar um 19.30 Uhr in die frisch renovierte Johanniskirche in Bornheim ein. Wir spielen zum schwungvollen Jahresauftakt Originalwerke der sinfonischen Blasmusik von Sparke und Arnold, aber auch bekannte Stücke von Strauss und Offenbach. 

 

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über Spenden zur Unterstützung der Renovierungsarbeiten in der Kirche.

Die Frankfurter Bläserphilharmonie am 19. Juli zu Gast in Kelkheim

Das Blasorchester Kelkheim-Hornau feiert seinen 60. Geburtstag und die Frankfurter Bläserphilharmonie feiert tatkräftig mit!

 

Am Samstag, den 19. Juli, spielen wir um 15.00 Uhr auf zum Wiegenfest und präsentieren "Richard Wagner und seine original Oberkrainer". Feiern auch Sie mit, im Festzelt am Vereinshaus Hornau, Rotlintallee, Kelkheim/Ts.

 

 

Eine Übersicht über das gesamte Festprogramm finden Sie hier:

 

http://www.blasorchester-kelkheim-hornau.de/index.php/jubilaeum-2014/programm2014

Konzert beim Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde Bornheim

300px-johanniskirche_turm 

Wer sich am Sonntag, den 6. Juli 2014, an symphonischer Blasmusik erfreuen, dazu eine leckere Rindswurst mit sauer Gespritztem oder Bier in netter Gesellschaft geniessen möchte, der sollte die Mittagszeit an diesem Tag beim Gemeindefest der Johannisgemeinde verbringen.


Die Frankfurter Bläserphilharmonie e.V. wird zwischen 12.30 und 13.30 Uhr für den Ohrenschmaus sorgen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

 

 

 

 

Quelle: Wikimedia Commons/Urmelbeauftragter

Frühjahrsinventur bei der Frankfurter Bläserphilharmonie...

sortieren_k

Und schon sind 10 Jahre rum...

jubilaeum

 

Mit einem gelungenen Konzert und anschließender Jubiläumsparty feierte die Frankfurter Bläserphilharmonie ihren Eintritt ins elfte Lebensjahr. Star Wars als Eröffnungsstück und Diogenes als Schlusspunkt waren nicht nur eine Reverenz an das Einstandskonzert vor zehn Jahren sondern auch aus moderationsökonomischen Gründen gut gewählt, da die philosophisch-tiefgründige Ansage zu Diogenes nichts an Aktualität verloren hatte und somit einfach wieder verwendet werden konnte. Schließlich musste Moderator Stefan Wolkenfeld zwischenzeitlich auch den Dirgentenstab schwingen.

 

Das Publikum war begeistert, besonders vom Euphonium-Solo unseres Dirigenten Manfred Beutel (Foto) in Song for Ina, vom Orient Express, der klanglich lebensecht durch die Johanniskirche rauschte und von der musikalischen Umsetzung des tragischen Schicksals der Zwillingsschwestern in The Witch and the Saint.

 

Dann wurde gefeiert - viele, die die Anfänge vor zehn Jahren erlebt haben, waren dabei. Es war ein rundum gelungener Abend!

Weitere Beiträge...

FBPH Feed

FBPH Feed

Bildergalerien

FBPH auf Facebook